Wir sind für Sie da! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir sind für Sie da! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Hinweise zur Onlineberatung

Hinweise zur Online-Beratung

Datenschutz und Anonymität sind uns ein wichtiges Anliegen. Daher ermöglichen wir eine Online-Beratung, bei der Ihre Daten sicherer sind als bei der klassischen Emailberatung. Die Online-Beratung wird kostenlos und anonym (ohne Angabe des tatsächlichen Namens) angeboten. Durchgeführt wird die Onlineberatung durch anerkannte Beratungsstellen und Selbsthilfeorganisationen. Die Berater/innen stehen unter Schweigepflicht und beantworten die Anfragen verantwortungsvoll, fachlich kompetent und nach ihrem besten Wissen. Beachten Sie bitte, dass für jede Onlineberatung das Einverständnis zur Nutzung erforderlich ist. Die Nutzungsbedingungen liegen jeweils in der Verantwortung der beratenden Stelle.

Wie funktioniert Online-Beratung?

Sie wählen, welche Art der Onlineberatung Sie in Anspruch nehmen möchten (Chat- oder E-Mailberatung).

Sie geben sich einen anonymen Usernamen und ein Passwort. Damit können Sie sich für die Online-Beratung anmelden und eine Nachricht an die Beratungseinrichtung oder Selbsthilfeorganisation schreiben, bzw. an einem Chatgespräch teilnehmen und auch später immer wieder Kontakt aufnehmen.

Sie bekommen innerhalb der nächsten Tage eine Antwort der Beratungseinrichtung bzw. der Selbsthilfeorganisation. Um diese lesen zu können, müssen Sie sich wieder mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anmelden. Wenn Sie möchten, können Sie per E-Mail darüber informiert werden, wenn die Antwort vorliegt.

Ihre Daten werden auf einem gesicherten Server hinterlegt und werden durch SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt.

Ihre Angaben speichern wir auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur wenigen besonders befugten Personen möglich, die mit der technischen Betreuung der Server befasst sind. Auch diese Personen sind verpflichtet, das Datengeheimnis zu wahren.

Haftungsausschluss

Wir übernehmen keine Verantwortung für die Handlung eines Ratsuchenden und keine Haftung für Probleme, die sich aus der Nutzung der Beratung ergeben. Hier sollten Ratsuchende direkten Kontakt mit der Beratungseinrichtung oder Selbsthilfeorganisation aufnehmen. Die Verantwortung der Beratung obliegt der jeweiligen Beratungseinrichtung und Selbsthilfeorganisation. Bei wichtigen rechtlichen, medizinischen, seelischen, wirtschaftlichen und anderen schwerwiegenden Situationen sollten daher immer auch weitere Beratungseinrichtungen befragt werden. Die Online-Beratung kann keine Therapie ersetzen, sie soll wichtige Anhaltspunkte für die Lösung einer Problemsituation geben und kann Empfehlungen zum weiteren Vorgehen und Umgang mit dem Problem aussprechen.

Informationen zum Expertenchat


Der Expertenchat dient der Information und Aufklärung gesundheitsrelevanter Themen und ist kein Ersatz für eine Einzelberatung.

BKK GesundheitOnline

Jetzt im Apple Appstore und in Google Play erhältlich!

BKK Dachverband ist für Organspende!

Das Thema Organspende ist gerade in aller Munde. Informieren Sie sich hier und laden Sie Ihren Organspendeausweis herunter.


mehr Informationen